Constag

Einen guten Projektstart!

Projekt Management

Projekt Management besteht bekanntermassen aus mehreren Phasen. Wer in die ersten Phasen investiert, wird viel Zeit, Kosten und Emotionen im Projektverlauf einsparen. Issues, Ausnahmen und Neuplanungen können vermieden werden. Mit einer eingehenden Projektinitiierung wird das Risiko von Misserfolgen massgebend reduziert.

Unser Verständnis von Projekt Management ist, dass die Arbeitsintensität für Projektleitende im Verlauf des Projekts abnimmt. Sie benötigen zu Beginn mehr Aufwand für die Zieldefinition und die Planung des Projekts. Sind diese gut aufgegleist, macht das die Steuerung einfacher und der Abschluss ist dann noch eine Formsache.

In der Realität treffen wir auf das Gegenteil. Man will schnell starten, sich nicht mit unnötigen Formalitäten und mit zu viel Projektmethodik aufhalten und auseinandersetzen. Doch rudimentäre Anforderungen und schwammige Business Cases verunmöglichen eine klare Festlegung von Projektzielen und -ergebnissen. Arbeitsaufwand und -intensität aller im Projekt involvierten Personen nehmen im Verlauf des Projekts drastisch zu. Die Steuerung des Projekts ist schwierig, reaktiv müssen nachgängig viele Punkte konzipiert und spezifiziert werden. Zum Abschluss hin muss alles hinein gedrückt werden. Chaos und Hektik sind vorprogrammiert, die Gefahr einer Bruchlandung wächst. Unzufriedenheit auf allen Ebenen, beim Kunden und bei der Informatik, sind die Folge.

Eine handfeste Projektinitiierung ist die halbe Miete! Zweck der Projektinitiierung ist es, eine solide Grundlage für das Projekt zu schaffen, die der Organisation ein klares Bild davon vermittelt, was mit den geplanten Arbeiten zur Lieferung der Projektergebnisse verbunden ist und welche Mittel dafür benötigt werden.

Output der Projektinitiierung ist die Projektleitdokumentation. Sie enthält die dokumentierten Ergebnisse dieser Phase und begleitet fortan das Projekt während der gesamten Durchführung. Sie sorgt für die Transparenz des Vorhabens, dient der Projektkommunikation als Basis, hilft der Abgrenzung gegen ausufernde Ideen, integriert nachträgliche Projektänderungen, unterstützt die Projektsteuerung und bildet die Grundlage der Bewertung des Gesamterfolgs. Sie ist der Vertrag mit dem Auftraggeber und dem Lenkungsausschuss; das Management und der/die Projektleitende können auf ihrer Basis interagieren und das Projekt zielgerichtet steuern.

Bei der constag ag erarbeiten wir für jedes Projekt eine eingehende Projektleitdokumentation, einen klar strukturierten Projektaufbau mit sinnvoll abgegrenzten Arbeitspaketen, Phasen- und Meilensteinplanung, Management orientierte Terminpläne und Grafiken, Voll- oder Teilkosten sowie Aufwandschätzungen – alles Datenbank-gestützt, mit weitgehend automatisierter Erstellung der Projektleitdokumentation.

Mehr zu Projekt-Initialisierung

constagINFO

5 Lessons Learned für die Digitalisierung

Wie geht man Digitalisierung an? Das hat die Boston Consulting Group (BCG) in Gesprächen mit 70 erfolgreichen B2C-Unternehmen erfragt. Partner der BCG waren dabei IBM und die Electronic Business Group.…

Unternehmerisch erfolgreich sein im digitalen Zeitalter

  constagPLAZA – Business Prozess Plattform – https://www.constag.ch OMNITRACKER ist eine Software-Plattform auf Basis modernster Technologie und umfasst ein Basissystem, Basiskomponenten und sogenannten Schablonen als Prozessbausteine. Die Schablonen sind das eigentliche…

IT-Abteilungen sind die Treiber der Digitalisierung

Viele Unternehmen gehören in ihren Branchen zur Weltspitze. Jetzt stehen sie vor der Herausforderung der digitalen Transformation, in der es darum geht, Wertschöpfungsketten digital zu verlängern, smarte Services zu entwickeln…

IT Management und die künftige Rolle des CIO

Die Bedeutung der IT wird durch die zunehmende Internet-Durchdringung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen immer wichtiger. Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Dabei geht es um nichts weniger als…

Grenze zwischen IT und Business verschwimmt

Die Grenzen zwischen IT und Business verschwimmen – diesmal wirklich: Das Geschäft ist digital, viele IT-Bereiche haben Produktverantwortung. Das sind doch gute Nachrichten für die Unternehmens-IT, oder? Im Prinzip ja,…
Menü