Ich habe es schon häufiger beschrieben - dass ich es nicht nachvollziehen kann, dass immer noch Protokolle von Meetings im Nachhinein verfasst werden. Warum man nicht einfach schon während der Besprechung die Ergebnisse für alle sichtbar festhält und umgehend verabschiedet. Wie viel Zeit und Mühe könnte das sparen helfen. Klar, das ist je nach Gruppengröße eine technische Herausforderung. Funktioniert am besten über den Beamer, wenn dieser auch zwischendurch für Präsentationen benötigt wird.

Und jetzt lese ich, dass bei Audi Sitzungsprotokolle noch während des Meetings geschrieben werden, und zwar in einem offenen Dokument. Das können dann alle Teilnehmer auf ihrem Gerät mitlesen und per Like nach Facebook-Manier freigeben. Gleichzeitig können Dokumente, die in der Diskussion sind, standortübergreifend bearbeitet werden.

Da hat mich die Technik überholt. Wie heißt es so schön: Vorsprung durch Technik - und nein, ich fahre keinen Audi! Die Erkenntnisse entstammen einem Bericht in der Wirtschaftswoche, nach dem Audi beim Digital Transformation Award als Sieger in der Kategorie Unternehmenskultur hervorging.

Quellennachweis MWOnline

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode